Aktuelle Seite: Home

Willkommen beim TSV Landsberg - Fussball

Trainer für D- und E-Junioren gesucht

Der TSV 1882 Landsberg sucht dringend für die Saison 2015/16 ab sofort engagierte Trainer für unsere D-Jugend und E-Jugend.

Nicht nur alle bereits gelernten und geschulten Trainerkollegen aus nah und fern sind willkommen, sondern auch engagierte Eltern die beim TSV neue Aufgaben übernehmen möchten. Eine Karriere beim TSV durch Weiterbildung und Schulungen ist natürlich nicht ausgeschlossen.

Allein die steigende Anzahl an Mitgliedern der Abteilung Fußball gibt dem TSV Recht und bestätigt auf dem richtigen Weg zu sein. Man wird mit aller Kraft versuchen die bisher erreichte Aufbauarbeit der letzten Jahre im Jugendbereich mit Hochdruck weiter fortzuführen, um erfolgreiche und zukunftsträchtige Fußballstars aus dem TSV-Lager hervorzubringen.

Weiterlesen...

Heute Abend steht der erste Test an

Für die Kicker des TSV beginnt in knapp vier Wochen die Bayernliga-Punktrunde
von Margit Messelhäuser

Es geht wieder los: Während die Kicker der unteren Klassen ihre Pause genießen, steht für das Bayernliga-Team des TSV Landsberg am heutigen Mittwoch schon wieder das erste Testspiel an. Um 19 Uhr ist Geretsried zu Gast, allerdings im Landsberger Sportzentrum, da der Platz im Hacker-Pschorr-Sportpark noch für die Punktrunde vorbereitet wird.

Keine vier Wochen sind es mehr bis zum Bayernliga-Auftakt für die Landsberger, insofern auch keine leichte Aufgabe für Trainer Sven Kresin, seine Spieler vorzubereiten. Aber der „Trainer-Fuchs“ hat eine Lösung gefunden: „Wir haben unsere Grundlage schon im Winter gelegt“, erklärt er. Jetzt gelte es, die Spieler so vorzubereiten, dass „wir ab 18. Juli bis Ende November richtig Gas geben können“. Die Neuzugänge und Rückkehrer haben sich bereits gut integriert und den einen oder anderen werde man auch in den Testspielen sehen.

...
Heute Abend steht der erste Test an - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/sport/Heute-Abend-steht-der-erste-Test-an-id34518802.html
Weiterlesen...

Neue und altbekannte Gesichter

Der TSV Landsberg startet heute in die Vorbereitung. Personell hat sich einiges getan
von Diminic Wimmer

Heute Abend beginnen die Fußballer vom TSV Landsberg mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Am 18. Juli startet das Team von Trainer Sven Kresin in seine zweite Spielzeit in der Bayernliga. Mit an Bord sein werden auch einige Neuzugänge. Wer geht, wer kommt, welche Ziele hat der TSV? Wir sprachen mit dem ehemaligen Profi, der in seine sechste Saison als Coach der Landsberger geht. Weiterlesen...

Fussballiade in Landshut - unsere F1-Jugend war dabei

Fussballiade logo

Die F1 ist am Samstag zur Fussballiade nach Landshut aufgebrochen. Mit einer Riesen-Portion Neugier, Vorfreude und vielen Fans sind wir um 7 Uhr am Hacker-Park los gefahren.

Ziel war Ergolding bei Landshut, wo wir unsere Spiele ausgetragen haben. Es ist das größte Sommerturnier des BFV, toll organisiert mit einem vielfältigen Rahmenprogramm, u.a. Showbühne in der Altstadt, Funmeile mit vielen fußballspezifischen Spielen, DFB-Truck mit einer Replika des WM-Pokals und vieles mehr.

Wir haben in unserer Gruppe super gespielt, gleich zu Beginn mit einem 1:0 gegen den TSV Grafing drückend dominierenden Fußball gezeigt. Weiter ging es dann Schlag auf Schlag 1:1 gegen Landshut-Münchnerau, 0:1 gegen den FC Mühldorf und (der Hitze sowie der kurzen Erholungspausen geschuldet) ein 0:6 gegen die Spvgg Landshut. Danach hatten wir drei Spiele zur Erholung, haben alle Kräfte mobilisiert und wollten es allen nochmals zeigen, was wir drauf haben. Es folgte ein spektakuläres 6:0 gegen TV Geisenhausen mit tollen Toren. Ein gelungener Abschied mit vielen positiven Erfahrungen für die Jungs.

  • IMG_2483

Danach hatten wir die emotionale Siegerehrung in der Landshuter Altstadt auf der großen Showbühne. WOW!! Unsere Jungs vertreten Oberbayern als Aushängeschild für die F-Jugend. Das war mal eine Ansage des Moderators.

Weiterlesen...

Landsberg lässt die Korken knallen

In der A-Klasse herrscht ganz oben und ganz unten Klarheit. Der TSV II ist Meister. Egling peilt den sofortigen Wiederaufstieg an

„Wir haben es zu Ende gebracht.“ Nach dem Spiel streiften sich die Spieler die Meisterschafts-Shirts mit diesem Rückenschriftzug über. Ein wenig erinnerten die grünen Textilien an den VfL Wolfsburg, der tags zuvor den DFB-Pokal gewonnen hatte. Aber auch die zweite Mannschaft des TSV Landsberg bekam einen Pokal. Kapitän Jürgen Wiedemann erhielt nach dem 1:1 gegen den Tabellenzweiten FC Kaufering am vorletzten Spieltag das Objekt der Begierde. Damit ist die Reserve des Fußball-Bayernligisten nach einem Jahr zurück in der Kreisklasse.
Weiterlesen...

Landsberg siegt im Nachholspiel

Der Aufstiegszug fährt ohne Weil ab

Der FC Weil hat sich aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet, der TSV Landsberg II dafür die besten Karten auf die Rückkehr in die Kreisklasse. Im nachgeholten Topspiel der A-Klasse7 gestern Abend unterlag der Tabellendritte gegen den Spitzenreiter mit 0:1.

Beide Teams neutralisierten sich weitestgehend. Die Partie spielte sich die meiste Zeit über im Mittelfeld ab und so waren Torraumszenen absolute Mangelware. Während der Spitzenreiter im ersten Durchgang etwas mehr Spielanteile hatte, gaben die Hausherren nach dem Seitenwechsel den Ton an, ließen aber den letzten Pass vermissen. In der 65. Minute war Landsbergs Christian Hirschvogl zur Stelle. Mit einem Flachschuss aus rund zehn Metern ins linke Eck erzielte er den Treffer des Tages. Ansonsten blieb das Spitzenspiel eine faire Angelegenheit. Der routinierte Schiedsrichter Önder Kücük musste nur wenige Gelbe Karten zeigen. „Wir haben uns schon was erwartet, aber hatten Respekt vor dem Gegner. Landsberg ist reif für den Aufstieg“, bilanzierte FCW-Sprecher Roland Rill.

Weiterlesen...

Spitzenspiel wurde vertagt

Weil gegen LandsbergII findet morgen statt. FCK bleibt in der Spur

Da hat man dem Spitzenspiel in Weil entgegengefiebert – und muss sich jetzt auf den morgigen Mittwoch gedulden: Das Spiel am Samstag konnte nicht ausgetragen werden. Die Sprinkleranlage hatte einen Regler bekommen, sagt FCW-Trainer Lüko Holthuis. Ein Fehler sorgte dafür, dass die Düsen unkontrolliert ein- und ausfuhren – das war dem Vorstand zu gefährlich.
Weiterlesen...

Der letzte Eindruck

Landsberg siegt zum Abschluss
von Margit Messelhäuser

„Den letzten Eindruck nimmt man mit in die Pause.“ Dies hatte Landsbergs Trainer Sven Kresin seiner Mannschaft vor dem letzten Punktspiel gegen Sonthofen mit auf den Weg gegeben. Und dieser letzte Eindruck, den die TSVler hinterließen, war gut. Mit 2:1 setzten sich die Gastgeber nach einem etwas schwierigen Start durch. Grund genug, anschließend noch eine gelungene Premierensaison in der Bayernliga zu feiern.

Es ging für beide Mannschaften um nichts mehr – allzu viele Zuschauer verirrten sich denn auch nicht mehr in den Hacker-Pschorr-Sportpark. Dafür sorgten die Taiko-Trommler des TSV Landsberg für Stimmung.
Weiterlesen...

Der Abschluss soll gelingen

TSV Landsberg erwartet heute Sonthofen. Vielleicht das letzte Spiel für Beqiri im Hacker-Pschorr-Sportpark
von Margit Messelhäuser

16 Uhr, Hacker-Pschorr-Sportpark: Die Bayernliga-Mannschaft des TSV Landsberg beendet am heutigen Samstag ihre Punktrunde. Zu Gast ist der FC Sonthofen, für den es – wie für die Landsberger – um nichts mehr geht: Den Klassenerhalt haben beide Mannschaften schon lange gesichert, der Meister (Rain) und Relegant (Pipinsried, da Pullach verzichtet) stehen auch bereits fest.

Trotzdem will Landsbergs Trainer Sven Kresin den Zuschauern noch ein attraktives Spiel bieten und hat auch noch ein Ziel für sein Team gefunden: „Wir wollen die 50-Punkte-Marke knacken.“ Dazu muss ein Dreier her, denn aktuell besitzen die Landsberger 48 Zähler. Gleichzeitig dürften alle froh sein, unter diese lange – aber auch sehr erfolgreiche – Premierensaison in der Bayernliga einen Schlussstrich zu ziehen. „Inzwischen haben wir alle unsere Reserven aufgebraucht“, räumt Kresin ein – für ein Spiel sollte es aber noch reichen.

Weiterlesen...

Seite 1 von 53

Go to top