Premium-Partner des TSV

Premium-Partner

2:0-Sieg gegen RaistingII. Scheuring hat auch Grund zur Freude

Die zweite Mannschaft des TSV Landsberg bleibt im Rennen um den Aufstieg in die Kreisliga. Eine mehrfache Aufholjagd verhilft Scheuring zum ersten Sieg im Jahr 2018 und zu drei wichtigen Punkten im Abstiegskampf. In einer höchst unterhaltsamen und torreichen Partie zwischen Weil und Eching behielt die Heimelf am Ende verdient die Oberhand und errang wichtige Punkte für den Klassenerhalt, für Eching war diese Partie ein Rückschlag im Kampf um die Play-offs. Gegen den Tabellenführer Bernbeuren tat man sich schwer, Schwabhausen unterliegt klar.

Elmin Korora (rechts) erzielte per Elfmeter das 2:0 für den TSV Landsberg, der damit Tabellenführer Bernbeuren auf den Fersen bleibt.
Bild: Thorsten Jordan

TSV Landsberg II überholt Bernbeuren

Ein Remis reicht dem TSV Landsberg II, um an die Tabellenspitze zu klettern. Weiterhin verfolgt wird der TSV vom FSV Eching. Mit einem Kantersieg in Unterdießen festigte Eching seine Position in der Spitzengruppe. Im Gegensatz zur DJK Schwabhausen, die auch im fünften Anlauf nicht den ersehnten ersten Heimsieg der Saison erreichte und somit inzwischen am Tabellenende steht. Das Derby zwischen Weil und Scheuring war für die Zuschauer kein Leckerbissen, die unglückliche Tabellensituation beider Mannschaften war während des ganzen Spiels erkennbar.


Pressekonferenz: TSV Landsberg - TSV Schwabm. 0-3

Alle zurückliegenden Pressekonferenzen auf unserem TSV-YouTube-Video-Kanal

... lade Modul ...

TSV Landsberg auf FuPa

Zum Seitenanfang