Der Fußball-Bayernligist TSV Landsberg muss im Spiel gegen Ismaning einen weiteren Ausfall verkraften. Trotzdem haben die Gastgeber die Partie über weite Strecken im Griff.

Die Bayernliga-Fußballer des TSV Landsberg warten weiter auf den ersten Sieg in der neuen Saison. Auch im dritten Anlauf – zu Hause gegen Ismaning – reichte es nur für einen Punkt. Allerdings musste das Team einen erneuten kurzfristigen Ausfall verkraften.

Bild: Eigentlich hatte Landsberg (vorne Kevin Gutia) das Spiel im Griff – Ismaning wehrte sich aber mit allen Mitteln. Und durfte sich am Ende über ein Remis freuen. Foto: Messelhäuser

Den kompletten Beitrag finden Sie online im Landsberger Tagblatt - HIER