Die Landsberger Fußballer wollen in Nördlingen Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Der Trainer warnt davor, den Gegner zu unterschätzen und hat einen Wunsch.

Im Heimspiel vergangene Woche hat der TSV Landsberg in der Bayernliga Süd zwei Punkte liegen lassen. Am heutigen Samstag in Nördlingen soll es besser laufen. Der Trainer, Edgar Weiler, hat vor allem einen Wunsch an seine Spieler.

Alessandro Mulas steuerte im Hinspiel einen Treffer zum Sieg gegen Nördlingen bei. Heute findet das Rückspiel statt. Die Landsberger hoffen, die Punkte aus dem Donau-Ries entführen zu können.
Bild: Julian Leitenstorfer (Archiv)

Den Beitrag finden Sie online im Landsberger Tagblatt - HIER