Im Pokalspiel gegen den Regionalligisten TSV Rain überrascht der TSV Landsberg mit der Aufstellung. Der große Einsatz der Gastgeber wird nicht belohnt, jetzt kann man sich ganz auf die Bayernliga konzentrieren.

Es hat nicht gereicht: Der TSV Landsberg scheidet aus dem Toto-Pokal aus. Gegen den Regionalligisten TSV Rain muss sich der Gastgeber mit 1:3 geschlagen geben. Überraschend war beim Bayernligisten die Aufstellung, die den vielen angeschlagenen Spielern geschuldet war.

Bild: Gegen den Regionalligsten TSV Rain ist der TSV Landsberg (am Ball Plator Doqaj) nach einem engagierten Auftritt ausgeschieden. Foto: Thorsten Jordan

Den kompletten Beitrag finden Sie online im Landsberger Tagblatt - HIER