Die U10 gewinnt souverän das Hallenturnier durch sauberes Passspiel

Am gestrigen Samstag, den 15.02.2020 startete das E2 Hallenturnier des FC Eichenau in der Früh. Das Teilnehmerfeld gespikt mit guten Mannschaften versprach sehr guten Fussball. Die E2 Kicker des TSV 1882 Landsberg starteten als fünfte Partie gegen den Gastgeber FC Eichenau1 und holten sich das nötige Selbstvertrauen mit einem 1:0 Sieg. Im zweiten Spiel traf man dann auf FC Eichenau3, welcher mit 3:0 regelrecht vom Platz gefegt wurde.

Mit zwei Siegen im Rücken ging es dann gegen den durchaus starken Gegner TSV Alling. In diesem Spiel wurde den jungen E2 Kickern alles abverlangt. Nach einigen Minuten lag man durch eine kleine Unachtsamkeit mit 0:1 hinten. Den Jungs bereitete der Rückstand kaum Probleme. Man spielte munter weiter. Durch sicheres bzw. sauberes Passpiel konnte man schnell den Ausgleich erzielen und sogar das Spiel drehen. 2:1 hieß es dann am Ende. Im letzten Spiel der Gruppenphase gegen den FC Puch konnte man es dann etwas lockerer angehen lassen. 1:0 hieß es zur Schlusssirene und man stand mit vier Siegen sehr souverän im Halbfinale.

Im Halbfinale ging es gegen den SV Puchheim-Ost an den Start. Was gibt es da zu sagen? Schnell stand es 2:0 für die E2 Kicker, bis kurz vor Schluss der Anschlusstreffer viel und es nochmal kurz spannend wurde. Man spielte die letzten Minuten, trotz Hektik der gegnerischen Fans, ruhig runter. Das Finale war perfekt!

Der Finalgegner hieß dann FT Starnberg 09. Das Spiel begann mit tollen Kombinationen und Passstafetten. Vom Anpfiff an, war klar ersichlich, wer das Spiel als Sieger verlässt und somit den Turniersieg holen würde. Mit einem hochverdient 3:0 holte sich der TSV den Turniersieg.

Die Jungs haben ein tolles Turnier gespielt und hochverdient das Turnier gewonnen.