Premium-Partner des TSV

Premium-Partner

Bei herrlichem Fußballwetter empfing die D1-Mannschaft des TSV Landsberg am Sonntag den FC Augsburg zu einem Leistungsvergleich. Vor großer Kulisse auf Platz 1 spielten die Jungs 3 x 25 Minuten gegeneinander. Nach einem sehr fairen Spiel trennten sich beide Mannschaften nach Spielende 1:1 unentschieden.

Fotos: Th. Dornfeld

Bezeichnend für das Spiel der Gastgeber war eine herausragende Teamarbeit. Die Spieler der D1 setzten die Trainervorgaben perfekt um und ließen den Augsburgern kaum mal Platz, dass diese ihre Spielideen entsprechend auf den Platz bringen und damit nie richtig ins Spiel finden konnten Landsberg spielte mit Respekt, aber ohne Angst vor dem großen Namen „FCA“. Das Spiel der Gastgeber zeichnete sich durch gutes Pressing und schnelle Konter aus. Kurz vor Ende des 2. Drittels ging der FC Augsburg nach einem unglücklichen Handspiel im Strafraum dennoch 1:0 in Führung.

Diesen Vorsprung gönnten die Jungs vom Trainergespann Drischberger-Korora ihren Gästen aus Augsburg nicht und erhöhten nochmals das Tempo. Die kompakt stehenden Abwehrspieler machten hinten die Räume eng und lieferten genaue Pässe auf die Spieler an den Außenlinien, die dann ihrerseits die Bälle schnell zu den Stürmern weitergaben. Konnten die Augsburger die Abwehrreihe des TSV dennoch durchbrechen, räumte der TSV-Torhüter alle Bälle weg, die in seinen Kasten wollten. Es war nur eine Frage der Zeit, bis Landsberg zu einem verdienten Treffer kam. Der fiel dann auch schon bald. Es war ein Traumtor per Seitvolley, der mit viel Applaus von der Tribüne bedacht wurde.

Nach Spielende zeigten sich die TSV-Trainer beeindruckt vom Match der D1:“ Wir haben den Gegner eigentlich immer gefühlt im Griff gehabt. Gegen eine Truppe, die täglich zusammen ist und trainiert, ist das schon außergewöhnlich, was unsere Jungs gezeigt haben. Wir Trainer sind sehr, sehr stolz. Den Erfolg haben sich alle Jungs durch die harte Arbeit im Training verdient.“

... lade Modul ...

TSV Landsberg auf FuPa

Zum Seitenanfang