Der TSV Landsberg verhindert eine Blamage

Gegen das Bayernliga-Schlusslicht Kirchheimer SC liegt der TSV Landsberg schnell mit 0:2 zurück. Erst nach der Pause kann der Gastgeber die Partie drehen.

Ende gut, alles gut – oder doch nicht? Der TSV Landsberg offenbart gegen das Schlusslicht der Fußball-Bayernliga, den Kirchheimer SC, große Schwächen in der Defensive. Es hätte nicht viel gefehlt, dann hätte der Aufsteiger in Landsberg den ersten Punkt geholt. Erst in der Nachspielzeit gelang den Landsbergern die endgültige Entscheidung.

Bild: Bedeutend mehr Probleme als erwartet hatte der TSV Landsberg (weiße Trikots) gegen Schlusslicht Kirchheim. Foto: Christian Rudnik

Den kompletten Beitrag finden Sie online im Landsberger Tagblatt - HIER