Ohne Mölders gegen Illertissen

Okay, es war nur ein Vorbereitungsspiel beim FV Illertissen, nur ein Test, dessen Ergebnis man nicht überbewerten soll. Dennoch: Eine 1:6-Klatsche ist für einen ambitionierten Bayernligisten schlicht und ergreifend peinlich. „Das Ergebnis ist heftig. Fußball „ist nun mal ein Ergebnissport“, gibt auch Mike Hutterer, der Spielertrainer des TSV Landsberg, zu.

Auch wenn der Regionalliga-Siebte der Vorsaison der Gegner war, auch wenn Landsberg zahlreiche Tor-Gelegenheiten liegen ließ, auch wenn Spielertrainer und „Tor-Garant“ Sascha Mölders aus privaten Gründen fehlte – und den Kreisstädtern sieben harte Trainingseinheiten (u.a. mit dem Meringer Fitness-Coach Emre Sahin) in den Knochen steckten: Sechs Gegentore klingt erst einmal erschreckend.

Bild: Die Landsberger nach dem Training mit Fitness-Coach Emre Sahin. © Instagram/Mölders

Den kompletten Beitrag finden Sie online im Kreisboten - HIER