Nach der Zwangspause gastiert der Fußball-Bayernligist TSV Landsberg am Samstag in Kottern. Spielertrainer Mike Hutterer hat das Hinspiel noch gut in Erinnerung und will Revanche.

Nichts wurde es aus dem Spitzenspiel für den TSV Landsberg: Die Partie gegen Hankofen, Tabellenführer der Fußball-Bayernliga Süd, fiel dem Wintereinbruch zum Opfer. Stattdessen steht jetzt ein Auswärtsspiel an. Am Samstag, ab 14 Uhr, ist die Mannschaft von Spielertrainer Mike Hutterer beim TSV Kottern zu Gast.

Bild: In einem kuriosen Abendspiel kassierten die Landsberger (dunkle Trikots) gegen Kottern noch in der Nachspielzeit den Ausgleich. Jetzt soll beim Rückspiel die Revanche folgen. Foto: Christian Rudnik (Archivbild)

Den kompletten Beitrag finden Sie online im Landsberger Tagblatt - HIER