Nach einer schwierigen Vorbereitung starten die TSV-Fußballer mit einem 0:0 in Deisenhofen in die Frühjahrsrunde der Bayernliga. Am Ende hat Landsberg noch Pech.

Mit einem torlosen Unentschieden starten die Bayernliga-Fußballer des TSV Landsberg in die Frühjahrsrunde. Angesichts der schlechten Vorzeichen wäre Landsbergs Spielertrainer Muriz Salemovic mit einem Punkt in Deisenhofen zufriedengewesen. So schätzt Mike Hutterer, ebenfalls Spielertrainer des TSV, das Ergebnis nach der Partie ein.

Bild: Pech hatte Steffen Krautschneider in Deisenhofen bei einem Freistoß: Er ging nur an die Latte.
Foto: Thorsten Jordan (Archivbild)

Den kompletten Beitrag finden Sie online im Landsberger Tagblatt - HIER