Der „Lechstadt-­Express“ hat jetzt so richtig Fahrt aufgenommen. Nach den beiden Erfolgen gegen Schwabmünchen (3:1 im Totopokal und 3:0 in der Liga) gewann Fußball-Bayernligist TSV Landsberg gestern Abend 5:2 gegen den hoch eingeschätzten und prominent besetzten SV Donaustauf und feierte damit bereits den dritten Pflichtspielsieg in Folge.

„Das war in allen Belangen sehr gut. Vollgas-Fußball, mit dem wir das Spiel früh entschieden haben“, lobte TSV-­Spielertrainer Muriz Salemovic. Landsberg kletterte schon mal auf den 8.Tabellenplatz.

Bild: Mittelfeldmotor Dennis Hoffmann (rechts, beim Kopfball) trug am Mittwochabend wesentlich zum 5:2-Erfolg des TSV Landsberg gegen Donaustauf bei. © Walter

Den kompletten Beitrag finden Sie online im Kreisboten - HIER