Sebastian Bonfert sagt „Servus!“

Landsberg – Diese Nachricht wird bei den Fußballfans des TSV Landsberg wahrscheinlich einschlagen wie eine Bombe: Der langjährige Kapitän und die Identifikationsfigur Sebastian „Bonfi“ Bonfert verlässt den Verein auf eigenen Wunsch. Das letzte Angebot des Sportlichen Leiters Jürgen Meissner lehnte er ab.

209 Punktspiele hat der heute 33-jährige Landsberger für den TSV bestritten. Dabei kam er auf 88 Tore, 33 Assists und trug viele Jahre die Kapitänsbinde des Bayernligisten. Der schlaksige Mittelfeldspieler war ein echter Stratege und Dirigent, mit einem guten Blick für den Mitspieler. Er konnte ein Spiel lesen und war dabei stets torgefährlich und zweikampfstark. Mit Sebastian Bonfert verliert der Verein eine Ikone und einen Kicker, der auch neben dem Platz stets engagiert war und unverhohlen seine Meinung kundtat.

Bild: Sebastian Bonfert möchte nicht mehr für den TSV Landsberg spielen. © Limper

Den kompletten Beitrag finden Sie online im Kreisboten - HIER