Landsbergs Bayernliga-Fußballer erwarten am Samstag Ismaning. Zum ersten Mal nach fast zehn Jahren wird im Sportzentrum gespielt. Der Torschütze von damals ist noch im Kader.

Es ist ein Heimspiel – und doch irgendwie nicht: Der TSV Landsberg erwartet am Samstag, ab 14 Uhr den FC Ismaning. Allerdings treten die Landsberger Bayernliga-Fußballer nicht im 3C-Sportpark an, sondern im Sportzentrum - nach fast zehn Jahren wieder zum ersten Mal. Der damalige Trainer erinnert sich noch gut an dieses Spiel und ein Torschütze von damals ist auch am Samstag wieder dabei.

Auf ungewohntem Terrain bestreiten die Fußballer des TSV Landsberg ihr Heimspiel gegen Ismaning.
Bild: Julian Leitenstorfer (Archiv)

Den Beitrag finden Sie online im Landsberger Tagblatt - HIER