Am Mittwoch holen die Fußballer des TSV Landsberg das Bayernligaspiel gegen Kirchanschöring nach. Warum es das vorerst letzte Spiel des Herrenteams auf der TSV-Anlage ist.

Angesichts des Spielverlaufs ist Sebastian Gilg, Fußball-Abteilungsleiter beim TSV Landsberg, mit dem 1:1 in Wasserburg vergangenen Freitag nicht recht zufrieden. Schon am Mittwoch steht für den Bayernligisten die nächste Partie an, Kirchanschöring kommt ab 18.30 Uhr in den 3C-Sportpark. Diese Partie wird vorerst die letzte dort sein – die Verantwortlichen haben sich nach einer anderen Spielstätte umgesehen.

Im 3C-Sportpark haben sich die Bayernliga-Fußballer des TSV Landsberg eingerichtet. Bald heißt es aber für sie umziehen in andere Kabinen – jedenfalls in den nächsten Heimspielen.
Bild: Julian Leitenstorfer (Archiv)

Den Beitrag finden Sie online im Landsberger Tagblatt - HIER