Der Spielertrainer wechselt zum Liga-Konkurrenten FC Pipinsried. Für die Trainerfrage soll der TSV Landsberg eine interne Lösung gefunden zu haben.

Muriz Salemovic hat den TSV Landsberg verlassen und geht als Spielertrainer zum FC Pipinsried. Das hat der Regionalliga-Absteiger auf seiner Homepage bekannt gegeben. Damit gibt es zwar in der kommenden Saison in der Bayernliga ein Wiedersehen mit Salemovic, allerdings wird der Edeltechniker dann nicht mehr das Trikot des TSV Landsberg tragen.

Landsbergs Spielertrainer Muriz Salemovic (links) wechselt zum FC Pipinsried, die Gerüchte verdichten sich, dass sein bisheriger Co-Trainer Hermann Rietzler der künftige Cheftrainer beim TSV wird. Bild: Julian Leitenstorfer (Archiv)

Wird der Co- zum Cheftrainer?

Scheinbar ist auch die Trainerfrage beim TSV Landsberg geklärt: Nach LT-Informationen übernimmt der bisherige Co-Trainer Hermann Rietzler die Aufgabe des Cheftrainers.

Zu Saisonbeginn war Salemovic zum TSV Landsberg zurückgekehrt. Bereits von 2008 bis 2016 hatte er für den TSV gespielt, hatte den Aufstieg in die Bayernliga mitgemacht, war dann nach Memmingen in die Regionalliga gewechselt, ehe er wieder nach Landsberg kam. Den Bayernliga-Absteiger führte er als Spielertrainer in beeindruckender Manier wieder zurück in Bayernliga.

Eine weitere offene Stelle

Bis zuletzt hatten die Verantwortlichen des TSV Landsberg noch offengelassen, ob man Salemovic als Spieler würde halten können. Dass er als Trainer nicht weitermacht, hatte der 30-Jährige bereits in der Winterpause bekannt gegeben. Damit haben die TSVler eine zusätzliche offene Stelle, die noch besetzt werden muss. Mit David Anzenhofer, Janis Danke oder auch Kevin Gutia werden ja weitere Leistungsträger den Bayernliga-Aufsteiger verlassen. Manuel Detmar wird lange verletzt fehlen.

Zu einer „internen“ Lösung scheint es beim TSV in Sachen Trainer zu kommen: Nach Informationen des Landsberger Tagblatts soll der bisherige Co-Trainer Hermann Rietzler jetzt auf den Chefsessel rücken. Rietzler war in der Saison 2017/18 zum TSV gekommen, machte den Abstieg in die Landesliga mit und jetzt auch wieder die Rückkehr in die Bayernliga.

Dieser Artikel wurde vom Landsberger Tagblatt zur Verfügung gestellt:
Den Beitrag finden Sie im Landsberger Tagblatt - HIER