A-Jugend (U19)

U 19 (A-Jun.) Zugspitze Gr. 2.1

Spieltag 5: FR. 18.10.2019 /19:00 Uhr

 (SG) TSV 1882 Landsberg : (SG) FC Dettenschwang 5:1 (1:0)

 

B-Jugend (U17)

B1: U17 (B-Jun.) KK Zugspitze 2

Spieltag 6: SO. 20.10.2019 / 10:30 Uhr

TSV Schongau : (SG) TSV 1882 Landsberg 0:3 (0:1)

B2: U 17 (B-Jun.) Zugspitze Gr. 1.2

Spieltag 6: FR. 18.10.2019 / 19:00 Uhr

(SG) SV Prittriching : (SG) 1882 Landsberg 2 3:0 (2:0)

 

B3: U 17 (B-Jun.) Zugspitze Gr. 1.3

Spieltag 7: SO. 20.10.2019 / 11:45 Uhr

(SG) TSV 1882 Landsberg 3 : SV Mammendorf 9:0 (4:0)

 

C-Jugend (U15)

C1: U 15 (C-Jun.) KK Zugspitze 1

Spieltag 6: SA. 18.10.2019 / 18:00 Uhr

TSV 1882 Landsberg : (SG) FC Landsberied 1:0 (1:0)

 

C2: U 15 (C-Jun.) Zugspitze Gr. 2.1

Spieltag 5: FR. 18.10.2019 / 17:00 Uhr

VfL Denklingen : TSV 1882 Landsberg 2 1:3 (0:1)

 

D-Jugend (U13)

D1: U 13 (D-Jun.) KK Zugspitze 1

Spieltag 6: SA. 19.10.2019 / 11:30 Uhr

TSV 1882 Landsberg : FC Emmering 2:1 (0:1)

Wieder in die Spur gefunden

Der heutige Gegner, FC Emmering, war wieder ein Neuling für uns. Es galt heute in unserem Heimspiel die letzten Auswärtsbegegnungen vergessen zu machen und wieder einen Sieg einzufahren. Unsere Mannschaft hat sich viele Chancen erarbeitet, ging aber letztendlich mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeit. Wir schworen uns aufeinander ein und konnten mit einer angepassten Taktik schließlich den Ausgleich durch Jannik Pils zum 1:1 (40’) erzielen. Unsere Abwehr arbeitete gut, bis auf einige Konterchancen, konnten alle lang herausgeschlagenen Bälle des Gegners verarbeitet werden! Nach dem Ausgleich kamen unsere Jungs richtig gut ins Spiel. Schließlich erlöste Felix Anton den TSV und schoss den Siegtreffer zum 2:1 (49’)! Spannend blieb das Spiel bis zum Schluss, denn die Emmeringer Gäste versuchten alles, um zum Ausgleich zu kommen, aber unsere Abwehr hielt stand!

D2: U 13 (D-Jun.) Zugspitze Gr. 1.2

Spieltag 5: SA. 19.10.2019 / 10:00 Uhr

TSV 1882 Landsberg 2 : FT Jahn Landsberg 4:3 (2:1)

 

D3: U 13 (D-Jun.) Zugspitze Gr. 1.5 n. A.

Spieltag 6: SO. 20.10.2019 / 9:30 Uhr

TSV 1882 Landsberg 3 : FC Penzing 1:0 (0:0)

Heute hatten wir den FC Penzing zu Gast. Das Spiel war sehr ausgeglichen und spielerisch umkämpft. Es ging mit 0:0 in die Pause. Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhten wir den Druck und wurden schließlich mit dem 1:0 belohnt. Angespornt durch den Rückstand verstärke unser Gegner seine Offensiv Bemühungen. Draus resultierten mehrere Kontergelegenheiten für uns, die allerdings zu keinem weiteren Torerfolg führten. Durch eine starke und abgeklärt defensivleistung der gesamten Mannschaft konnten wir alle Angriffe abwehren und den Heimsieg sichern. Das war heute ein Spitzenspiel!

 

D4: U 13 (D-Jun.) Zugspitze Gr. 2.2

Spieltag 6: FR. 18.10.2019 / 18:00 Uhr

(SG) SV Erpfting : TSV 1882 Landsberg 4 n.A. 1:5 (0:2)

Auswärtsspiel beim SV Erpfting

Unsere U11 zeigte eine erneut starke Leistung in der U13 Liga und kletterte auf den zweiten Tabellenplatz. Nach 4 Siegen in den ersten 5 Ligaspielen waren sich unsere Kids ihrer Favoritenrolle bewusst und wollten schon sehr früh in Führung gehen. Zwar begannen wir mit dem notwendigen Ballbesitz im Mittelfeld aber flüssige Spielkombinationen in den gegnerischen Strafraum kamen zu Beginn nicht zustande. Trotzdem konnten wir durch ein undurchsichtiges „Ballgestocher“ nach 5 Minuten in Führung gehen, Elias Bachmeier, zur letzten Saison von Erpfting zum TSV gewechselt, stand perfekt und drückte den Ball über die Linie. Mit der gewonnenen Sicherheit zogen unsere Jungs das Spiel immer mehr an sich und legten folgerichtig nach toller Einzelaktion durch Shawn Berger in der 21 Minute nach. So gingen wir mit einer verdienten 2:0 Führung in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde die Heimmannschaft etwas stärker und kam auch zu Chancen. Jedoch war es wieder der TSV, der das Tor machte. Elias Bachmeier markierte nach super Pass von Leonas Dech seinen zweiten Treffer des Tages. Die Erpftinger Jungs gaben aber noch nicht auf und wollten unbedingt ein Tor erzielen. Dies schafften sie auch nach einer Ecke in der 46. Minute. Unsere Jungs konnten den Ball nicht im Strafraum klären und so stand es plötzlich nur noch 3:1. Unsere Jungs zeigten sich null beeindruckt und schon eine Minute später stellte Arjen Heß nach Pass von Laura Fühler den drei Tore Vorsprung wieder her, ehe Noah Knie in der 56. Minute den 5:1 Endstand erzielte. Somit hält unser Lauf weiter an und wir sind gespannt wie sich unsere erste Saison D-Jugend weiterentwickelt.

 

E-Jugend (U11)

E1: U 11 (E-Jun.) Gr.01 Nord VR

Spieltag 6: SO. 20.10.2019 / 10:00 Uhr

TSV 1882 Landsberg : SC Wessling 2:7 (1:6)

Mit dem SC Wessling hatten wir am Sonntag den Tabellenführer in Landsberg zu Gast. Die Wesslinger Jungs, die noch keinen Punktverlust hinnehmen müssten begannen stark und zeigten schon zu Beginn, dass sie zum Siegen nach Landsberg gekommen sind. Doch auch unsere E1 wollte das Spiel nicht einfach hergeben und so entwickelten sich in den ersten Minuten noch recht ausgeglichen. Doch nach 5 Minuten konnte der Gast durch einen platzierten Distanzschuss in Führung gehen. Quasi im Gegenzug erzielte der Gegner ein Eigentor und wir waren wieder dran. In Folge jedoch zeigte Wessling seine Klasse und legte das 2:1 nach. Geknickt vom Rückstand verloren unser Jungs etwas den Faden und so kam der Gast bis zur Halbzeit zu vier weiteren Toren. Doch die Jungs berappelten sich, kämpfen tapfer und spielten plötzlich tollen Fußball. Zwar war es Wessling, die das nächste Tor erzielten aber unsere Landsberger Jungs gaben nicht auf, rackerte und belohnten sich mit dem Anschlusstreffer zum 2:7 durch Jonathan Sauter. Die zweite Halbzeit war echt stark und sorgte dann doch für ein versöhnliches Ende dieser von beiden Seiten extrem fair geführten Partie.

 

E2: U 11 (E-Jun.) Gr.02 Nord VR

Spieltag 6: FR. 18.10.2019 / 17:00 Uhr

SV Althegnenberg : TSV 1882 Landsberg 2 0:2 (0:1)

Am Freitagnachmittag spielten die Kicker der E2 in Althegnenberg. Anfangs taten sich die Jungs ein wenig schwer. Man spielte einen sehr hektischen Fußball. Erst als Shannon das erste Tor mit einem fulminanten Schuss das 1:0 erzielte, kam ein wenig mehr Ruhe ins Spiel. In der zweiten Halbzeit konnte Justus nach einer schönen Kombination auf 2:0 stellen.

Alles in allem Anfangs ein eher hektisches Spiel, welches dann doch souverän nach Hause gebracht wurde.

 

E3: U 11 (E-Jun.) Gr.03 Nord VR

Spieltag 5: SA. 19.10.2019 / 10:00 Uhr

TSV 1882 Landsberg 3 : FC Penzing 1:5

 

F-Jugend (U9)

TSV Landsberg - SV Igling 1:1

Im Nachholspiel gegen die U9 des SV Igling wurden einige Stammkräfte geschont. Entsprechend fehlt etwas der Spielfluß und durch ein Eigentor gingen die Gäste in Führung. Kurze Zeit später traf Arthur diesmal ins richtige Tor - der Ausgleich. Auch wenn der TSV in der zweiten Halbzeit spielbestimmend war, es wollte an diesem Tag kein weiteres Tor gelingen, sogar ein Elfmeter vergeben wurde.

Torschütze: Arthur

 

TSV Landsberg - VfL Kaufering 2:8

Beim Spiel gegen die starke Mannschaft aus Kaufering, schossen die Gastgeber das erste Tor. Nach einer Ecke von Savio stand Ferdinand am langen Pfosten goldrichtig und schob zur Führung ein. Die hielt allerdings nicht lange, Kaufering glich aus und erzielte gar das 1:2. Es folgte der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich durch Savio. Kurz vor der Halbzeit gingen die Gäste erneut in Führung. In der zweiten Halbzeit  suchten die TSV- Spieler ihr Glück in der Offensive, aber es fehlte auch etwas der letzte Wille. Die Gäste bestraften dies eiskalt und erhöhten bis zum Schlusspfiff auf 2:8. Die erste Niederlage für die F1 in der Hinrunde der Fair-Play-Liga war besiegelt.

Torschützen: Ferdinand und Savio

 

TSV Landsberg 2 - FC Weil 2 4:0

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen die jungen Kicker aus Weil. Auch wenn die U9 des TSV in der ersten Halbzeit überlegen war, ein Tor wollte nicht gelingen. Die wenigen Chancen für die Gäste machte der Landsberger Torwart zunichte.

Im der zweiten Halbzeit besannen sich die TSVler dann auf das miteinander Fussballspielen - mit Erfolg. Dreifacher Torschütze an diesem Tag war Andrei, das schönste Tor erfolgte nach einer schönen Kombination von Andrei, Yoshua und Ata Kagan.

Torschützen Andrei 3x, Ata Kagan

 

Gautinger SC 3: TSV Landsberg 3 1:14 (0:6)