Premium-Partner des TSV

Premium-Partner

TSV Landsberg startet am heutigen Samstag in Hankofen in die Punktrunde. Aber nicht alle sind mit dabei
von Margit Messelhäuser

 „Die fünfeinhalb Wochen kamen mir vor wie drei Tage.“ Während für Sven Kresin, Trainer der Landsberger Bayernliga-Kicker, die Winterpause wie im Flug vorbeiging, dürften seine Spieler nach fünfeinhalb Wochen Vorbereitung bei Kälte und Schnee heilfroh sein, dass es endlich wieder losgeht. Das bestätigt der Trainer auch: „Die Jungs sind heiß und wollen endlich wieder spielen.“ Am heutigen Samstag ist es auch soweit: In Hankofen findet mit dem Nachholspiel der Auftakt in die zweite Runde der Bayernliga statt (Beginn 14 Uhr).

Bayernliga-Start für Landsberg am 1. März noch fraglich

Es ist das letzte Wochenende vor dem Punktrundenstart für die Bayernliga-Kicker des TSV Landsberg – und an diesem hat der Trainer seinen Spielern frei gegeben: „Sie sollen wieder lockere Beine bekommen“, sagt Sven Kresin, der aber nicht davon überzeugt ist, dass am nächsten Sonntag, 1. März, auch tatsächlich das Bayernliga-Spiel in Hankofen stattfindet. „Meinen Informationen zufolge liegt dort noch richtig Schnee und für kommende Woche soll das Wetter sich nicht so sehr ändern.“

In einem Testspiel schlägt Landsberg den Viertligisten FC Memmingen mit 3:2

Auch wenn es nur ein Vorbereitungsspiel war – die Bayernliga-Fußballer vom TSV Landsberg haben am Samstag den Regionalligisten FC Memmingen mit 3:2 geschlagen. Dieser Achtungserfolg wiegt umso mehr, da TSV-Trainer Sven Kresin auf mehr als ein halbes Dutzend Stammkräfte verzichten musste. „Wir haben einen guten und breiten Kader, auf den ich mich verlassen kann“, so der Coach, der neben drei Spielern aus der U23 auch einen Oldie aufbot.

Kresin übt trotz Erfolg Kritik

Zufrieden ist etwas anderes: Nach dem 4:2-Sieg seiner Mannschaft gegen Geretsried findet Sven Kresin einige Kritikpunkte bei seiner Mannschaft. Noch vier Wochen sind es bis zum ersten Bayernligaspiel seiner Kicker – und bis dahin, kündigt Kresin an, wird er seine Spieler wieder „auf Kurs“ bringen. Von diesem seien sie in Geretsried nämlich erheblich abgekommen.

TSV Landsberg gegen U19 der Löwen
von Margit Messelhäuser

Der erste Test ist für die Bayernliga-Kicker des TSV Landsberg zufriedenstellend verlaufen. Zwar musste man sich der U19 des TSV 1860 München mit 1:3 geschlagen geben, aber Trainer Sven Kresin zog ein positives Fazit: „Es war auf jeden Fall besser als eine Laufeinheit und einiges hat auch schon ganz gut funktioniert.“


TSV Spot LongVersion


TSV Spot KinoVersion


Saisonauftakt Fußball im 3C-Sportpark 2018/19

Weitere Videos auf unserem TSV-YouTube-Video-Kanal

... lade Modul ...

TSV Landsberg auf FuPa

Zum Seitenanfang