F1 - Junioren gewinnen das Hallenturnier der Fasanerie München

Im ersten Spiel trafen die jungen Kicker auf den späteren Finalgegner SV Lohhof. Kurz nach dem Beginn der Partie setzten die Gegner die Jungs vom TSV mächtig unter Druck und so stand es nach ein paar Minuten schon 0:1 für den Gegner. Durch eine gelungene Einzelaktion konnte man zwar den Ausgleich erzielen, dennoch erhöhte der SV Lohhof dann wieder auf 1:2. Das Spiel war über die gesamte Spielzeit sehr spannend mit Chancen auf beiden Seiten mit harten Kampfszenen. Kurz vor Schluß konnte Luis Kusche noch den letztlich verdienten Ausgleich erzielen.   

Im zweiten Spiel ging es dann gegen den FC Neuhadern. Auch in diesem Spiel lag man zunächst 0:1 hinten. Konnte aber durch gelungene Passspielkombinationen dem Gegner Paroli bieten und das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden. Das dritte Spiel konnte der TSV dann auch wieder mit 2:1 für sich entscheiden und zog so ins Halbfinale ein gegen den SV Italia München ein. Diesmal gewannen die Jungs klar mit 4:0 und dem Weg ins Finale Stand somit nichts mehr im Wege.

Das Finale SV Lohhof gegen den TSV Landsberg fing an und es ging sofort zur Sache. Die Spieler kämpften auf beiden Seiten und wollten als Sieger vom Platz gehen. Nach zirka 5 Minuten mussten die Landsberger, aufgrund eines Wechselfehlers zwei Minuten mit einem Spieler weniger spielen. Dies konnten sie aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung kompensieren. Dann wieder vollzählig konnte Arjen Konski den verdienten Siegtreffer landen. Der Turniersieg war perfekt!

Die Trainer sind stolz auf die Leistung der jungen Kicker, da der letzte Turniersieg (SV Pforzen) erst eine Woche zurück liegt.