Premium-Partner des TSV

E-Jugend U11

Mit 5 Siegen und ohne ein einziges Gegentor holen sich die Kicker aus der Lechstadt souverän den Titel in Hausham

 

Der neue Zugspitzmeister, die U11 des TSV 1882 Landsberg zusammen mit Walter Huppmann (BFV-Spielgruppenleiter Zugspitze Nord).

 

Nach dem 2:0 Halbfinalsieg gegen den SV Miesbach und der damit verbundenen erreichten Qualifikation für die Oberbayerischen Meisterschaften im Futsal war der Jubel schier grenzenlos. Eine große grüne Spielertraube auf dem Feld, jubelnde Eltern und Trainer am Spielfeldrand und auf der Tribüne – das große Ziel war erreicht. Die U11 des TSV 1882 Landsberg darf als Vertreter des Kreis Zugspitze bei den Oberbayerischen Meisterschaften am 22. Februar in Erding teilnehmen.

 

Die E2 des TSV 1882 Landsberg holt sich den 2. REWE Hallencup in Eching

 

o.v.l.n.r. Trainer Ingo Zinn, Dennis, Severin, Justus, Laris und Trainer Patrick Freutsmiedl

u.v.l.n.r. Redha, Shannon und Simon

Endlich ist es vollbracht. Die Jungs der E2 holten sich den verdienten Hallenturniersieg in Eching. Mit einem 3:0 Sieg über den TSV Türkheim starteten die Jungs ins Turnier. Im zweiten Spiel ging es dann gegen den SV Kottgeisering, hier gewannen die Kicker mit 3:1 und zeigten auch hier sehr schönen Kombinationsfussball. Im dritten Spiel tat man sich dann ein wenig schwer gegen eine durchaus starke Mannschaft vom FSV Eching.

Eine tolle Überraschung wartete auf die Kids der U11 des TSV Landsberg.

Nach dem Turniersieg in Mindelheim wurde im Asia-Palast gefeiert. Inhaber Herr Lee überraschte die Truppe mit roten Schlauchschals. Gerade in der Wintersaison ein tolles Utensil, das sicherlich bei den nächsten Trainingseinheiten zum Einsatz kommen wird. Bei tollem Essen und guter Stimmung wurde dieser erfolgreiche Tag gemütlich beendet.


Lars-Andreas Schüßler nimmt stellvertretend für das Team die Schlauchschals entgegen

Mit fünf Siegen und einem Unentschieden wurde der Turniersieg Fix gemacht!

Mit fünf Siegen und einem Unentschieden holten sich die 10-jährigen Kicker verdient den Sieg beim ProPhysio Cup in  Mindelheim. Im 1. Spiel noch etwas glücklich mit einem 2:1 ins Turnier gestartet, lief das 2. Spiel schon besser. Zwar kassierten die Landsberger spät den Ausgleich zum 2.2, aber spielerisch zeigte sich schon das große Potential der Jungs und Laura. Das dritte und vierte Spiel waren dann die höchsten Siege. Mit 5:0 und 5:1 siegte  der TSV gegen Amberg und Dirlewang. Besonders hervorzuheben war neben Serientorschützen Noah auch, dass jeder Feldspieler der Landsberger ein Tor erzielt hat.

Mit einem großartigen 2. Platz bei der Finalrunde Zugspitze Nord der BFV Hallenmeisterschaft sichert sich die Truppe einen von zwei Plätzen bei den Zugspitzmeisterschaften in Hausham. Dieser großartige und außergewöhnliche Erfolg wurde durch ein spielerisch tollen Auftritt in Mammendorf erreicht.

Zu einem zweiteiligen Turnier beim FC Hard in Österreich hatten sich die U11 Kicker des TSV Landsberg angemeldet. Das Turnier bestand aus einer Vorrunde am 2.1. aus der sich die drei besten fürs Finale am 6.1. qualifizierten. In der hochmodernen Arena am Ufer des Bodensees erwarteten die Landsberger Kicker viele gute Teams aus Österreich, der Schweiz und Deutschland. Gespielt wurde auf Kunstrasen mit Rundumbande - das ließ das Fußballerherz von allen höher schlagen.
Los ging es also mit der Quali am 2.1.: Die Truppe startete mit vier Siegen hintereinander in das Quali-Turnier, u.a. auch gegen einen der Favoriten, den VfB Friedrichshafen. Im 5. Spiel wartete der SC Montlingen, der bisher jedes Spiel verloren hatte. Da man die Quali schon in der Tasche hatte, aber mit einem Sieg das Turnier auch als Erstplatzierter abschließen wollte, nahmen sich die Kids einiges vor.
Dennoch war der Schlendrian drin und der Gegner traf aus zwei Chancen zu drei Toren, so dass das Spiel 2:3 für Montlingen endete. Da auch beim letzten Spiel nur ein Unentschieden raussprang, musste man den VfB Friedrichshafen doch noch den Vortritt für den Tagessieg lassen. Egal, beide waren qualifiziert fürs Finale am 6.1., zusätzlich der Gastgeber FC Hard - aus der anderen Gruppe folgten Admira Dornbirn, SC Altach, VfB Hohenems und die SG Westallgäu.


TSV Spot LongVersion


TSV Spot KinoVersion


Saisonauftakt Fußball im 3C-Sportpark 2018/19

Weitere Videos auf unserem TSV-YouTube-Video-Kanal

... lade Modul ...

TSV Landsberg auf FuPa

Zum Seitenanfang