Premium-Partner des TSV

E-Jugend U11

E-Jugend Turnier in Herrsching

Mit einem starken zweiten Platz haben wir das E Jugend Turnier in Herrsching beenden können. Sehr kurzfristig kam die Anfrage aus Herrsching, von neun Mannschaften hatten in Herrsching 6 Mannschaften in der Woche vor dem Turnier abgesagt, so sind wir zu unserem Einsatz am Ammersee gekommen.

Wir haben stark mit einen 5:0 begonnen, aber danach etwas den Faden verloren und einmal verloren und ein Unentschieden geholt. In beiden Spielen haben wir etwas zaghaft gegen die älteren und größeren Spieler gespielt und gelernt, dass wir uns auch gegen große Jungs durchsetzen müssen. Das ist uns dann in den letzten drei Spielen richtig gut gelungen, die alle drei gewonnen wurden mit tollen Spielzügen und super Einzelaktionen. So waren wir am Ende glücklich mit einem verdienten und teilweise toll herausgespielten 2. Platz.

Toller Familiennachmittag der U10

Dass die 2009er Kids kicken können, das haben die Jungs & Laura in den letzten Monaten mehrfach eindrucksvoll bewiesen. Und wenn man sich frägt, warum das Team so erfolgreich und gut Fußball spielt, dann gibt es sicherlich viele Antworten: Talentierte und motivierte Kids, Trainingsfleiß, Spielfreude oder der tolle Zusammenhalt unter den Kickern spielen sicherlich eine große Rolle. Darüber hinaus stehen hinter den Talenten aber auch tolle Mamas, Papas und Geschwister, die den Kids den Rücken stärken, sie motivieren, gemeinsam mit ihnen Siege feiern oder Niederlagen verarbeiten und damit einen ganz wichtigen Grundstein für die Mannschaft legen. Danke für diese tolle Unterstützung. Vor diesem Hintergrund hat sich die U10 samt Eltern und Geschwistern am Wochenende zu einem Trainings- und Familiennachmittag in der Dreifachturnhalle am Schulzentrum in Landsberg getroffen.

E1-Jugend ausgestattet mit neuen Trikots von der Sparkasse Landsberg

Stolz präsentieren die E1-Kicker der TSV Landsberg ihre neuen Trikots. Übergeben wurde der neue Trikotsatz vom Leiter der Geschäftsstelle Landsberg Nord, Lechwiesenstrasse Herrn Thomas Glier (ganz oben rechts). Trainer wie auch Spieler und Spielerinnen der E-Junioren strahlen über das ganze Gesicht und bedanken sich nochmal recht herzlich für die Spende.

Mit dem Spaß fängt alles an. Gepaart mit Leidenschaft, Disziplin und Toleranz wächst daraus Vertrauen und Zusammenhalt.

Das führt zu Erfolg. Erfolg ist, wenn man sieht wie die Mannschaft in der Niederlage zusammenrückt, und einzelne Siege feiert wie die deutsche Meisterschaft. Erst wenn das alles passt, wird’s am Ende mehr Siege als Niederlagen geben. So etwas entsteht nicht von heute auf morgen und ist wertvoll, wenn man es hat. Deshalb freut das folgende Bild von letztem Sonntag besonders, nachdem die Mannschaft jeweils im Punkt- und Freundschaftsspiel gewonnen hatte.

Titel: Spaß, Vertrauen und Zusammenhalt - mehr als nur zwei Siege

Am Donnerstag, den 05.07.18 durften sich Luca Heiler und Samir Tewelde, beide U11-Spieler der E1/D3 (Jahrgang 2007) des TSV in einem Probetraining auf dem Campus des FC Bayern beweisen.

 Aufgrund mehrfach gezeigter toller Leistungen der Jungs in den Spielen und Turnieren wurden sie von einem Talentscout des FC Bayern bei einem Punktspiel gegen den SC Wörthsee, das die D3 übrigens gegen zwei Jahre ältere Gegner mit 10:1 haushoch gewann, zu einem Probetraining mit den Gleichaltrigen am Campus des FC Bayern eingeladen.

Die Überraschung und Freude war natürlich bei beiden Spielern, den Eltern und auch Mannschaftskameraden riesengroß. Aber auch die Nervosität, Aufregung und Anspannung war logischerweise vorhanden und zu spüren.

So durften sie an dem Donnerstag einen unvergesslichen Tag erleben und waren total begeistert. Beide bekamen ein Lob von den Bayern-Trainern und stehen nun weiterhin unter ihrer Beobachtung.

Vom Samstag, den 09.06.18, bis Sonntag, den 10.06.18 waren unsere Kicker zu Gast bei Freunden vom ASV Winnweiler, dem Heimatclub unseres Coaches Marcus Dech, und durften dort am E1-Turnier teilnehmen.

Bei insgesamt 9 teilnehmenden Mannschaften in drei 3er-Gruppen trafen wir in der Vorrunde zuerst auf den VFR Kaiserslautern. Noch die 5-stündige Anreise in den Knochen, merkte man den Jungs eine gewisse Müdigkeit und Lethargie an. So waren wir zwar das bessere und spielbestimmende Team, es lief aber nicht so richtig rund. Oft wurde umständlich gespielt und kaum der Torabschluss gesucht. Als dann doch nach einer schönen Kombination Nik Göttmann stramm ins kurze Eck schoss, stand es verdient 1:0 für den TSV. Leider schlichen sich Abwehrfehler ein und so musste man den 1:1 Ausgleich hinnehmen, der letztendlich auch den etwas glücklichen Endstand für die Kaiserlauterer bedeutete.

Im zweiten Spiel ging es gegen den ASV Winnweiler 3. Auch in diesem war noch Sand im Getriebe festzustellen, die Jungs gewannen dann aber doch verdient mit 1:0. Nach einem schönen Steilpass von Pauli Dech schob Jannik Pils den Ball ins lange Eck.


TSV Spot LongVersion


TSV Spot KinoVersion


Saisonauftakt Fußball im 3C-Sportpark 2018/19

Weitere Videos auf unserem TSV-YouTube-Video-Kanal

... lade Modul ...

TSV Landsberg auf FuPa

Zum Seitenanfang