Ohne Niederlage und mit nur einem Gegentreffer zeigt sich die D3 Des TSV Landsberg gut vorbereitet für die neue Saison.

Als Standortbestimmung gilt das etablierte Turnier beim Nachbarverein VfL Kaufering kurz vor Beginn der neuen Saison. Unsere neu formierte D3 zeigt sich in bester Verfassung.

Im ersten Spiel gegen den SC Wörthsee tat sich unsere Mannschaft noch recht schwer. Der Kunstrasenplatz war sehr schnell und das D9 Feld recht eng bemessen, gerade im Vergleich zum wenige Tage zuvor ausgetragenen Testspiel bei der JFG Singold in Waal, das auf Naturrasen auch erfolgreich gewonnen wurde.  Entsprechend ungenau waren an diesem Sonntag zunächst die Zuspiele und auch die eingespielten Laufwege wurden nicht gefunden. Trotzdem fanden wir den Weg zum gegnerischen Tor und gewannen das Spiel 1:0.

Im folgenden Spiel gegen den TSV Peissenberg zeigten wir unsere beste Leistung des Turniers. Das Zuspiel wurde deutlich präziser und beide Flügel wurden regelmäßig bedient. Diese dankten es den Stürmern mit tollen Flanken vor das gegnerische Tor, die unser kleinster Spieler Luis mit einem sehenswerten Kopfball zum Siegtreffer verwandelte.

Im Derby gegen den Gastgeber Kaufering zeigten sich beide Mannschaften sehr kampfbetont und ließen aus spielerischer Sicht viel Luft nach oben. Kaufering kam durch einen verdienten Foulelfmeter zum Ausgleich und wir zum einzigen Gegentreffer des Turnier. In einer wilden und überlegenen Schlussphase mit viel Druck auf das Kauferinger Tor gelang uns auch in diesem Spiel noch der Siegtreffer – aufgrund der weiteren Ergebnisse waren wir damit schon Turniersieger und die Freude entsprechend riesig.

Das letzte Spiel in der dampfigen Spätsommerhitze gegen die JFG Ostallgäu  und um den Turniersieg bereits wissend, schwanden uns schnell die Kräfte. Trotzdem ließen es die Spieler nicht zu, hier einen Gegentreffer zu kassieren und erkämpften sich ein torloses 0:0 im letzten Spiel.

Ein erster Höhepunkt vor der neuen Saison nach einer langen Vorbereitung. Die Jungs sind bereit und heiß auf die ersten Punktspiele, die diese Woche bereits anstehen.