2:2 endete die Nachholpartie der Kreisklasse zwischen der D1 des TSV Landsberg und dem direkten Tabellennachbarn FC Aich.

Kaum angepfiffen in Halbzeit 2 konnte Jamie Dornfeld die Platzherren mit einem sehenswerten Treffer mit 1:0 in Führung bringen. In einem spielerisch ausgeglichenen Match hat der TSV eine Halbzeit benötigt, um gegen einen gut aufgelegten Gegner in Tritt zu kommen. Acht Minuten nach dem Wiederanpfiff glichen die Gäste zum 1:1 aus.

Doch Landsberg ließ gegen den körperlich deutlich überlegenen Gegner nicht locker. In der 50. Minute erhöhte Michi Schmid nach einem sehenswerten Spielzug zum 2:1.  Das Team von Trainer Stefan Drischberger war sich bewusst, dass das Spiel noch lange nicht gewonnen war. Für die Fans am Spielfeldrand begannen lange 10 Minuten, denn Aich drängte auf den Ausgleich und warf alles nach vorne. Die Landsberger Abwehr bekam mächtig was zu tun. Simon Drischberger rettete zweimal sein Team mit Glanzparaden auf der Linie vor dem Ausgleich. Landsberg setzte weiterhin seine gefährlichen Konter, die sich bietenden Torchancen konnten allerdings nicht in Treffer verwandelt werden.  Spielentscheidend war dann in der 55. Spielminute eine Lücke in der heimischen Abwehr und Aich schaffte den Ausgleich zum 2:2. Die restlichen Minuten bis zum Spielabpfiff entwickelten sich zum Kampfspiel, bei dem der Schiedsrichter häufiger die Pfeife zücken musste, denn beide Mannschaften wollten die möglichen drei Punkte auf ihrem Tabellenkonto verbuchen.  Am Ende steht ein leistungsgerechtes Remis auf dem Konto der D1.

Am Samstag geht´s weiter mit einem Auswärtsspiel beim TSV Gilching, dem aktuellen Tabellenzweiten. Anpfiff 11:15 Uhr. Wir freuen uns wie immer über zahlreiche Fans am Spielfeldrand.