Premium-Partner des TSV

Premium-Partner

D-Jugend U13

Zahlreiche Zuschauer wollten am vergangenen Samstag das Spitzenspiel der D-Jugend Kreisklasse mitverfolgen. Erster gegen Zweiter oder anders der SC Maisach war zu Gast beim TSV Landsberg.

Beide Mannschaften waren bis dato ungeschlagen und haben sich in der Liga ganz vorne festgebissen. Es sollte ein spannendes Spiel mit vielen tollen Szenen werden. Ein Knistern lag bereits im Vorfeld in der Luft, die Jungs und Trainer waren heiß und wollten es den Zuschauern zeigen, was sie so drauf haben.

Der Gastgeber TV Stockdorf hat sich den Verlauf der D-Jugend-Partie am letzten Sonntag sicher anders vorgestellt, als er die D1 des TSV Landsberg zu Gast hatte. Nach 60 abwechslungsreichen Minuten entführten die Landsberger 3 Punkte und gewannen die Auswärtspartie mit 3:1.

Das Team des TSV hatte allerdings so seine Mühe, in die Partie zu kommen. Zwei klare Torchancen gleich zu Anfang blieben ungenutzt und stärkten damit enorm das Selbstvertrauen der Stockdorfer.

Die D1 des TSV Landsberg schien nicht zu stoppen zu sein. Zwar sind die Jungs weiterhin ungeschlagen, der FC Emmering entführte aber zwei Punkte aus dem 3 C-Sportpark.

Die Mannschaft vom Trainerteam Drischberger/Korora musste sich nach zuvor sieben Pflichtspielsiegen in Serie gegen den FC Emmering bei Dauerregen und Kälte mit einem 0:0 begnügen, führt die Tabelle aber weiter an.

Der Gegner beim 7. Spiel der aktuellen Saison hieß SC Wessling, nach dem Match gegen die D1 des TSV Landsberg Tabellenachter. Die D1-Mannschaft und der Schiedsrichter schauten nicht schlecht, als sie die Wiese! in Wessling betraten. Der Platz war zwar gemäht, die Grasbüschel lagen noch dort und von Linien weit und breit nix zu sehen. Das Team konnte so sein gewohnt sicheres Passspiel leider nicht aufziehen und musste sich in der ersten Hälfte erst mal auf das ungewohnte Feld einstellen.

Das Ergebnis 13:0 spricht für das Kräfteverhältnis beim letzten Heimspiel der D1 des TSV gegen den FC Aich. Von Anfang an dominierten die Hausherren das Spiel und „verurteilten“ die Gäste zum puren Reagieren.

Vier Minuten nach dem Anpfiff ging der TSV bereits in Führung. Zehn Minuten später konnte der Vorsprung auf 2:0 ausgebaut werden. Noch dicker kam´s für den FC Aich, als Landsberg in der 25. Minute ein Doppelschlag zum 4:0 gelang. Jetzt war der Widerstand der Gäste gebrochen. Kurz danach erhöhten die Hausherrrn zum 5:0 Halbzeitstand. Jetzt nicht überheblich werden und das Spieltempo weiterhin hochhalten, hieß es für die D1 in der 2. Halbzeit.

5. Spieltag, 5. Sieg für die D1. Mit 3:1 konnten die Landsberger ihr Auswärtsspiel beim SC Fürstenfeldbruck vergangenen Sonntag für sich entscheiden. Den Grundstein für den Erfolg legte das Team vom Trainergespann Drischberger-Korora bereits in der 17. Minute mit dem Führungstreffer zum 1:0. Vorausgegangen war ein sehenswerter Spielzug perfekt herausgespielt und abgeschlossen.


Saisonauftakt im 3C-Sportpark 2018/19

Weitere Videos auf unserem TSV-YouTube-Video-Kanal

... lade Modul ...

TSV Landsberg auf FuPa

Zum Seitenanfang