So lassen sich Familie und Beruf spielend vereinbaren.

Der in Bayern schulfreie Buß- und Bettag stellt jedes Jahr viele berufstätige Eltern vor eine organisatorische Herausforderung: Wohin mit dem Nachwuchs? Als familienfreundliches Unternehmen unterstützt RATIONAL seine Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und bietet mit dem RATIONAL-Kindertag eine passende Lösung. Alle schulpflichtigen Mitarbeiterkinder waren dieses Jahr erstmalig eingeladen, den Arbeitsplatz der Eltern kennenzulernen und im Anschluss daran den Tag mit Spiel, Sport und Action zu verbringen.

Das Abenteuer startete morgens um 8.00 Uhr. Zuallererst wurde die Frage beantwortet, die den Kids am meisten unter den Nägeln brannte: „Was macht Mama/Papa eigentlich den ganzen Tag in der Arbeit?“. Die Mitarbeiter brachten ihren Nachwuchs mit an den eigenen Arbeitsplatz
und konnten diesen vorstellen. Im Anschluss daran begrüßte Dr. Peter Stadelmann, Vorstandsvorsitzender der Rational AG, die 110 Kinder samt Eltern bei einer gemeinsamen Brotzeit im Betriebsrestaurant.

Die Kinder erwartete ein buntes Programm aus vielfältigen Aktionen, angeboten von drei Landsberger Vereinen und dem Kinderbüro Landsberg: Der HC Landsberg Riverkings e.V. begeisterte in der Eishalle mit spannenden Aktivitäten rund ums Thema Eishockey und
Schlittschuhfahren. Die Landsberg Starlights e.V. faszinierten vornehmlich die Mädels für das Cheerleading. Der TSV 1882 Landsberg am Lech e.V. richtete sich mit seiner Fußballschule an begeisterte Nachwuchskicker. Großen Anklang fand auch das Cruisen im Skatboard-Kurs sowie das Basteln von Hosentaschenspielen und Adventskalendern.
“Der Kindertag war dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Kolleginnen und Kollegen sowie dem Engagement der Landsberger Vereine und des Kinderbüros ein voller Erfolg“, so die Organisatorin Michaela Falkenberger.

Der RATIONAL-Kindertag ist nur eine von vielen familienfreundlichen Maßnahmen der RATIONAL AG. Flexible Arbeitszeiten, vier Wochen Kinderferienbetreuung sowie ein gemeinsames Sommerfest für alle Mitarbeiterfamilien sind im Unternehmen fest etabliert.

Quelle: Rational-Online.de