Nach dem gelungenen Auftaktwochenende vor und nach Weihnachten setzt die Fußballabteilung des TSV Landsberg ihre Hallenveranstaltungen auch im neuen Jahr fort. Dieses Mal nicht nur mit Jugendturnieren, vielmehr messen sich auch die U23 und die Damen mit ihren Gästen.

Das letzte von drei Turnierwochenenden bietet interessanten Fußball für Erwachsene bis hin zu den Kleinsten und erstreckt sich über insgesamt 5 Tage. Schon am 02.01.2015 steht ein echter Leckerbissen auf dem Programm. Die U23 des TSV Landsberg hat interessante, vorwiegend regionale Gäste zur Hatz auf das runde Leder eingeladen. Die Mannschaften von Utting, Penzing, Untermeitingen, Stoffen und Denklingen werden versuchen, den letztjährigen Titelträger aus Erpfting zu bezwingen und den zum dritten Mal ausgespielten Wanderpokal für ein Jahr in ihre Vitrinen zu stellen.

Unterstützung erhalten sie dabei von zwei Landsberger Mannschaften, der FT Jahn Landsberg und der U23 des TSV Landsberg. Anstoß ist am Freitag, 02.01.2015 um 19.30 Uhr in der Isidor-Hipper-Halle. Am Samstag finden dann die Jugendturniere ihre Fortsetzung. Ein bunt gemischtes Starterfeld hat für das G2/3-Turnier seine Zusage gegeben. Beide Mannschaft des gastgebenden TSV Landsberg bekommen es mit Dießen, Lindenberg, Hohenfurch, Königsbrunn, Finning, und Bad Wörishofen zu tun. Beginn ist um 09.00 Uhr.

Am Nachmittag dann kämpfen 8 Damen- Mannschaften um den erstmalig ausgespielten Wanderpokal. Spannung ist garantiert wenn neben den Gastgebern auch Ludwigsfeld, Dießen, Peiting, und Hurlach Turniersieg spielen. Auf die ebenfalls stattfindenen Vergleiche zwischen den TSV-Damen und ihren Lokalrivalen der FT Jahn und des VfL Kaufering darf man ebenso gespannt sein, wie auf den FC Überlingen, der das Starterfeld komplettiert. Beginn ist hier um 15.00 Uhr. Am Sonntag, wiederum um 09.00 Uhr haben dann die D2-Mannschaften Weil, Schwabsoien/Schwabbruck, Fuchstal, Schondorf, Egling, Hohenfurch und Mering die Herausforderung angenommen und messen sich mit den Gastgebern im fairen Wettstreit.

Am Nachmittag, ab 15.00 Uhr sind dann nochmalig die D2/3-Mannschaften am Start. Zu diesem Turnier erwarten zwei Landsberger Mannschaften wiederum Hohenfurch, Füssen, Garmisch, die JFG Lechrain Buchloe und zum Derby den VfL Kaufering. Für Montag 05.01.2015 erwarten die C-Juniorinnen der SG Landsberg/Kaufering mit zwei Mannschaften ihre Widersacherinnen aus Mering, Fuchstal, Blonhofen, Kempten, Peiting und Wiedergeltingen/Hurlach .

Der Nachmittag bringt dann die neuformierten und aufstiegsambitionierten B-Junioren des Trainerteams Elmin Korora und Martin Keul ins Spiel. Eine echte Standortbestimmung wartet mit den Gegnern aus Dießen, Großaitingen, Peiting, Margertshausen, Fuchstal und Blonhofen. Doch der große Turnierfavorit ist natürlich der FC Memmingen, der sein Kommen angekündigt hat. Egal, ob die Bayernliga- oder die BOL-Mannschaft in Landsberg antritt, den erstmalig ausgespielten Wanderpokal wird nur über die Memminger Jungs gehen.

Wer jetzt noch nicht genug vom Hallenfußball hatte, kann am 3-Königs-Tag noch abschließend interessante Turniere erleben. Ab 09.00 Uhr spielen die E1-Junioren ihren Sieger aus. Beim Teilnehmerfeld aus Leitershofen, Erpting,, Waal, der MBB SG Augsburg, Dießen, Lindenberg und Garmisch müssen die Landsberger Nachwuchskicker früh aufstehen, damit der angestrebte Turniersieg realisiert werden kann.

Den sportlichen Abschluß am Dienstag nachmittag bilden die D1-Junioren . Das interessante Teilnehmerfeld aus Wiedergeltingen, Dießen, Füssen, Hohenfurch, Weilheim und Buchloe misst sich mit der FT Jahn Landsberg und den Gastgebern . Ziel von Trainer Otto Seliger ist der Turniersieg. Anstoß ist wie immer um 15.00 Uhr. Spieler, Trainer und Verantwortliche freuen sich auf eine Vielzahl an Zuschauern bei sicherlich interessanten und sportlich reizvollen Hallenturnieren. Alle Turniere finden in der Isidor-Hipper-Halle statt und werden vom TSV Landsberg zu fairen Preisen bewirtet.