Der FC Ingolstadt war zu Besuch in Landsberg. Auf dem Programm stand ein Testspiel gegen einen Schweizer Erstligisten.

Rund 200 Zuschauer kamen am Donnerstagnachmittag in den 3C-Sportpark. Nicht der TSV Landsberg war auf dem Rasen zu sehen: Der Zweitligist FC Ingolstadt trug ein Testspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen aus.

Nach einer guten, temporeichen ersten Halbzeit, in der Ingolstadt in Führung ging, sorgten zahlreiche Wechsel nach der Pause dafür, dass der Spielfluss etwas verloren ging. Kurz vor Schluss gelang St. Gallen der insgesamt verdiente Treffer zum 1:1-Endstand.

Testspiel in Landsberg: Der FC Ingolstadt spielte gegen den FC St. Gallen (grün). Bild: Thorsten Jordan

Dieser Artikel wurde vom Landsberger Tagblatt zur Verfügung gestellt:
Den Beitrag finden Sie im Landsberger Tagblatt - HIER