Aktuelle Seite: HomeBlog-BeiträgeBlog A-Junioren

A-Jugend U19

U19 Bericht zum Spiel in Mammendorf

Beeindruckendes Spiel in Mammendorf!!

Aufgrund drei kurzfristigen Absagen, mußte die U19 des TSV Landsberg am Freitagabend zum Auswärts Spiel beim SV Mammendorf mit 9 Mann antreten. Für die Schützlinge von Martin Keul ergab sich die Devise "Alles oder Nichts" und die taktische Aufstellung: 2-4-2!!!

Heißt auch früh ein, zwei Tore und dann alle nach hinten "ausruhen". Und so kam es dann auch 1:0 Janik U., (3. Min.), 2:0 Christof D. (8. Min.), durch die Umstellung nach 20 Minuten auf 4-3-1 kam Mammendorf dann zum 2:1, darauf 2:2 und kurz vor der Halbzeit 3:2. Die Gäste hatten zwischenzeitlich noch drei hochwertige Chancen ausgelassen. Weiterlesen...

Gefühlte U19 Niederlage, Spiel gegen Weßling 1:1

Unsere Jungs kamen am Freitag Abend auf Kunstrasen, von einem äußerst kampfstarken Gegner "nur" zu einem Unetschieden. Dabei gingen unsere Jungs in der 39. Minute durch einen "Sonntags Schuss" von Simon Kukla aus 22 Meter verdient in Führung. Jedoch verstanden die Jungs nach der Halbzeit anscheinend die klare Anweisungen, von mir, Standardsituationen zu vermeiden. So kamen die Hausherren, nachdem die, ab der 60. Minute die Brechstange auspackten, immer wieder durch hohe Bälle zu zahlreichen gefährlichen Chancen gegen uns. Der Druck war jetzt imens hoch.

Weiterlesen...

U19 siegt gegen Lokalrivalen Penzing

Am vergangen Freitagabend kam es zu einem Aufeinandertreffen zwischen unserer U19 gegen den Lokalrivalen aus Penzing vor sage und schreibe 120 Zuschauer. Die diesem Spiel eine ausgezeichnete Atmosphäre bereiteten.

Unsere Jungs zeigten von der ersten Minute an, wer der Herr im Hause ist. Bereits in der 6. Minute schoss Timmy T. das 1:0. Die U19 ließ den Gästen bis auf einen Pfostenschuss, der zufällig zu Stande kam, in der ersten Halbzeit überhaupt keine Möglichkeit in Spielfluss zu kommen. Und waren spielerisch leicht überlegen, knappen aber durch viele Abseits Stellungen nicht den Spielstand erhöhen. Nach der Halbzeit änderte sich für die zahlreichen Zuschauer erst mal gar nix, sie staunten über den Ehrgeiz, Kameradschaft und vor allem den Einsatz die jeder Spieler des U19 Nachwuchs an Tag legte. In der 65. Minute machten dann nach schönem Zuspiel von Milad, Pascal, einer aus dem U17 Kader, wie ein "alter Hase" das 2:0 indem er dem Penzinger Torwart den Ball durch die Beine schob. Penzing war dann nicht mehr in der Lage zu zwingenden Torchancen zu kommen, da die Defensive unserer Junioren einfach nicht überwindbar war. Weiterlesen...

Torhüter beenden Hallentraining – Experiment geglückt!

IMG 001Für die Jugendtorhüter des TSV Landsberg hieß es seit dem 22. November 2012: Ab in die Halle zum Torwarttraining. Im 14-tätigem Wechsel trainierten die Torhüter der Großfeldmannschaften (U23 bis C-Jugend) und der Kleinfeldmannschaften (D –Jugend bis F-Jugend) in der alten Turnhalle des IKGs jeweils am Donnerstag von 18:30 bis 20:00.

Die Trainingsbeteiligung war phänomenal und alle waren mit viel Ehrgeiz, Begeisterung und vollem Einsatz dabei.

Großfeldtorhüter:

Zuerst zu den Torhütern und Torhüterinnen der Großfeldmannschaften.

Nach reiflicher Überlegung und mit ein bisschen flauem Magengefühl zu Beginn hatte ich mich entschlossen, die Mädels aus der C-Jugend und die „großen“ Jungs zusammen zu trainieren.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://www.tsv-landsberg-fussball.de/images/fussball/allg_jugend/2013_03_torhueter

Im Nachhinein darf ich sagen, dass das die absolut richtige Entscheidung war – dieses Experiment ist geglückt. In den Einheiten wurde konzentriert miteinander trainiert, man lernte von einander und motivierte sich gegenseitig. Jeder wurde akzeptiert und jeder entwickelte richtig Ehrgeiz. Das Hallentraining war ein Erfolg auf ganzer Linie und ein Schritt weiter zur großen Torhüterfamilie! Weiterlesen...

Hallenturniere beim TSV Landsberg Teil 3

Nach den erfolgreich absolvierten letzten Turnierwochenenden steht jetzt der dritte und letzte Teil der Hallenturnierserien der TSV Landsberg-Fußballjugend vor der Türe.

Der Auftakt zum finalen Turnierwochenende wird am Samstag, 12.01.2013 stattfinden. Ab 09.00 Uhr werden die E1-Mannschaften des TSV Geltendorf, FC Neuhadern, FC Füssen, SV Raisting, ESV München, SC Pöcking-Possenhofen und des SC Lindenberg die Gäste des TSV Landsberg sein.

Danach ab 15.00 Uhr treffen sich die D2/3-Jugendteams der DJK Würmtal und der JFG Maisacher Land (best. aus Gernlinden, Maisach, Überacker und Malching), des SV 1880 München, FC Neuhadern und des SC Lindenberg , sowie der D2 und der D3 des TSV Landsberg um dem TSV Herbertshofen als Titelverteidiger den traditionellen „Hamberger-Pokal“ wieder zu entreissen.

Am darauffolgenden Sonntag, 13.01.2012,3 wiederum ab 09.00 Uhr können beim G-Turnier die neuen „Messis“ vom FC Greifenberg, TSV Schwaben Augsburg, FC Bad Wörishofen, FV Walleshausen, TSV Königsbrunn und vom TSV Schondorf bewundert werden. Ergänzt wird das Starterfeld von zwei Mannschaften des gastgebenden TSV Landsberg.

Danach, wiederum ab 15.00 Uhr, beschließen die C-Junioren das letzte Turnierwochenende. In einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld messen sich die Jungs von Trainer Stephan Botschafter mit dem Sportali-Junior-Team des SV Germering, wiederum der DJK Würmtal, des SC München-Süd, der SG Apfeldorf/Kinsau, des FC Neuhadern und der JFG Ammersee (best. aus Greifenberg, Raisting, Utting, Riederau). Alle haben das Ziel, dem großen Turnierfavoriten FC Memmingen, der mit seiner Bayernliga-Mannschaft antritt, das eine oder andere Bein zu stellen. Wie üblich werden alle Turniere in der Isidor-Hipper-Halle ausgetragen und von der Jugendabteilung des TSV Landsberg bewirtet. Wir hoffen auf zahlreiche Fans und Zuschauer bei diesen gut besetzten Turnieren.

Seite 1 von 4

Go to top