Aktuelle Seite: Home

Willkommen beim TSV Landsberg - Fussball

E3/U10 festigt Tabellenspitze

Mit einem weiteren deutlichen Sieg festigt die E3/U10 des TSV 1882 Landsberg die Tabellenspitze. Klar setzten sich die souverän aufspielenden Kicker mit 13:0 auswärts gegen FV Walleshausen durch. 

IMG 3796

Nach einer schnellen 2:0 Führund durch Paul, sorgte Jannik mit vier weiteren Toren für die bereits komfortable 6:0 Führung zur Halbzeit.

Weiterlesen...

E3/U10 glänzt beim 11. Landsberger Stadtlauf

Am "Tag der deutschen Einheit" war bei herrlichen Bedingungen fast die gesamte Mannschaft der TSV U10 in ihren grünen Landsberg-Trikots am Landsberger Stadtlauf am Start. Und das überaus erfolgreich. So sicherte sich das Team im Kinderlauf über 800m in der Altersklasse U10 die beiden ersten Plätze, sowie im 2000m Jugendlauf in der Altersklasse U10 den 2. Platz. Glückwunsch Jungs!

IMG 3803
Trainer Mike Göttmann ging mit gutem Beispiel voran und zählte mit einer Zeit von 56:19 min zu den Finishern über die 10000m Distanz - Respekt!

Zwei Punkte liegen gelassen

Spielerisch weiß der TSV Landsberg gegen Hankofen-Hailing durchaus zu überzeugen. Aber nur bis zu einem gewissen Punkt.

Es gibt Unentschieden, die richtig gefeiert werden können – so wie es in der Fußball-Bundesliga der 1. FC Köln am Samstag in München getan hat. Und dann gibt es solche Punkteteilungen, mit denen man überhaupt nicht zufrieden sein kann. In die letztere Kategorie fällt das 0:0 des TSV Landsberger gegen die SpVgg Hankofen-Hailing. „Wir haben leider zwei Punkte liegen gelassen gegen einen direkten Konkurrenten“, bilanzierte TSV-Trainer Roland Krötz nach dem 14. Spieltag. Dabei hatte es seine Mannschaft mehr als 20 Minuten mit nur zehn Gegenspielern zu tun.

Die Niederbayern waren wie erwartet als der Gegner gekommen, mit dem man gerechnet hatte. Ohne große Einzelkünstler, dafür mit viel Kampfkraft, jedoch mit einer abwärts zeigenden Formkurve. Vier Niederlagen am Stück und ein Unentschieden in Pipinsried brachten Hankofen mit nach Landsberg und war auch hier nicht besonders bestrebt, das Spiel in die Hand zu nehmen. Der TSV war nach der Niederlage beim Schlusslicht Regenburg vor einer Woche um Wiedergutmachung bemüht. Aber hochkarätige Chancen sprangen trotz deutlicher Feldüberlegenheit nicht heraus. Daniel Jais hatte die dickste Gelegenheit im ersten Durchgang: Doch er nagelte den Ball aus wenigen Metern Entfernung frei vor Gästekeeper Mathias Loibl über den Kasten. Landsbergs kickender Co-Trainer Sebastian Bonfert hatte kurz vor der Pause noch die Chance zur Führung, als auch er allein aufs Hankofener Tor zulief – aber der Winkel war zu spitz.

Weiterlesen...

Heimspiel = Heimsieg?

Landsberg baut gegen Hankofen-Hailing auf seine Stärken zu Hause. Ein wichtiger Spieler wird fehlen

Drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Daheim fühlt sich der TSV Landsberg sichtlich wohler als auf fremden Plätzen. Und in der Heimtabelle liegt der Fußball-Bayernligist derzeit auf einem respektablen vierten Platz. „Zu Hause haben wir eine schöne Punkteausbeute und da wollen wir natürlich weitermachen“, sagt Trainer Roland Krötz. Für ihn und seine Mannschaft geht es heute gegen die SpVgg Hankofen-Hailing. Anpfiff ist um 14 Uhr. Nicht mit dabei sein wird dann in Landsberger Reihen ein Dauerbrenner und Leistungsträger.

Der Landsberger Höhenflug mit drei Siegen am Stück nach dem verpatzten Start fand vergangene Woche eine jähe Bruchlandung. Das 1:4 beim Schlusslicht Jahn Regensburg II war auch am Montag im Training noch ein Thema. „Man hat den Spielern richtig angemerkt, dass sie noch gefrustet sind. Es ging richtig heiß her“, berichtet der Trainer. Sein Team wurde vergangenen Sonntag mehrfach ausgekontert in Regensburg. Deshalb standen am Mittwoch im Training dann vor allem Spielformen und Abschlüsse auf dem Trainingsprogramm. „Die Mannschaft hat einen guten Eindruck hinterlassen und gut gearbeitet“, so Krötz.

Weiterlesen...

DFB-Mobil am 7.10. ab 16:30 Uhr beim TSV

Alle interessierten Trainer und Betreuer, auch der Nachbarvereine, sind recht herzlich eingeladen dabei zu sein. 

Das Demotraining hat den Schwerpunkt: "Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren" im Altersbereich F-/E-Jugend

Fahrzeug seitlich Teamer I

Am 07.10.2016 um 16:30 Uhr macht das DFB-Mobil Etappenstopp beim TSV 1882 Landsberg.

Ziel des DFB-Mobils ist es Trainern und Betreuern Tipps und Hilfestellungen für die tägliche Trainingsarbeit zu geben.

Weiterlesen...

U10/E3 siegt souverän gegen Geltendorf

Bei dem ungefährdeten 16:1 (7:1) Sieg gegen den TSV Geltendorf zeigte die von Mike Göttmann trainierte E3 erneut eine überzeugende Leistung. Zu keinem Zeitpunkt konnte der Gegner dem souverän aufspielenden Team gefährlich werden. So führten die TSV-Jungs schnell mit 5:0, ehe der TSV Geltendorf per Strafstoß zum einzigen Gegentor traf.

Mit tollen Kombinationen und weiteren super herausgespielten Toren schraubte die U10 das Ergebnis auf 7:1 zur Halbzeit. Nach dem Wechsel ließ die Gegenwehr weiter nach und die Landsberger Jungs kombinierten nach Belieben. Toll das Kopfballtor von Paul L,: Nach einem klugen Pass von Paul L. auf die rechte Außenbahn zu Fynn, flankte der punktgenau in die Mitte, wo Paul L. wuchtig und unhaltbar aus 8m einnickte.

Weiterlesen...

Da gibt es einiges zu besprechen

Beim Schlusslicht RegensburgII kommt der TSV Landsberg erstmals richtig unter die Räder.

Die Vorhersage von Landsbergs Trainer Roland Krötz sollte sich bestätigen: Schlusslicht RegensburgII sei bedeutend besser, als es der Tabellenstand vermuten lasse. Mit 1:4 kassierten die TSVler in Regensburg nach drei Siegen in Folge wieder eine Niederlage – die höchste in der laufenden Saison.

Roland Krötz war die Enttäuschung deutlich anzumerken nach dem Spiel. „Man hat auch von außen gemerkt, dass die letzten Prozent fehlen.“ Für seine Mannschaft sei diese Partie eine Reifeprüfung gewesen – die man nicht bestanden hatte. „Wir hätten hier einen großen Schritt in Richtung Mittelfeld machen können und haben das verpasst.“ Dabei wäre durchaus etwas möglich gewesen, hätte man die eigenen Chancen besser genutzt und es dem Gegner „nicht so leicht gemacht, die Tore zu erzielen“, so der Landsberger Trainer.

 

Weiterlesen...

24:0 Kantersieg für die E-1 Jugend

Beim ersten Heimspiel der Saison ließen die Jungs von Trainer Stefan Drischberger den Gegnern vom SV Egling/Paar nicht den Hauch einer Chance. 24:0 endete die ziemlich einseitige Partie. Bereits zur Halbzeit stand es 11:0 für die Heimmannschaft, wobei Michael Schmidt den ersten Hattrick (4. 7. und 11. Minute) in der noch jungen Saison schaffte. In der zweiten Halbzeit gab es für die offensiv eingestellte Mannschaft einen weiteren Hattrick durch Jamie Dornfeld, Levin Nuhanovic und Simon Rief.

Weiterlesen...

Sieg für F4-Jugend in Inning

Nach dem ersten Saisonauftaktspiel gegen Kaufering 3 in letzter Minute die Niederlage hinnehmen müssten.(3:4)

20160923 TSV F4 Inning

Stand das nächste Partie  gegen Inning/A auf dem Programm.Diesmal hatten wir das komplette Team zusammen.Die Kinder waren alle sehr motiviert wolten schon vorm Speilbeginn auf den Platz und Spielen. Weiterlesen...

Seite 10 von 78

... lade Modul ...

TSV Landsberg auf FuPa

Go to top