Aktuelle Seite: Home

Willkommen beim TSV Landsberg - Fussball

Ein schlagkräftiger Kader

Abteilungsleiter Sepp Hintermeier ist mit den Wechseln in der Winterpause zufrieden

Am 22. Januar ist für die Landsberger Fußballer die Weihnachtspause beendet – zumindest was das Training betrifft. Bis zum ersten Punktspiel dauert es noch etwas. Fünf Spieler haben den TSV verlassen (Schuster, Enzi, Kares, Noder, Michelini), dafür gibt es drei Neuzugänge und einen Rückkehrer: Wie berichtet, wechselten Askin Ünlü, Roland Krötz und Markus Happerger an den Lech, Stefan Strohhofer ist nach seinem Auslandssemester zurück. „Ich denke, wir haben einen schlagkräftigen Kader“, ist TSV-Abteilungsleiter Sepp Hintermeier mit den Wechseln zufrieden. Zudem laufen noch Gespräche mit Verteidiger Manuel Kirschenhofer, da bis zum 31. Januar noch gewechselt werden kann. Weiterlesen...

Das „Runde“ muss ins „Eckige“ – will aber nicht…

F1-Jugend-Tunrier vom Pech verfolgt in der Isidor-Hipper-Hale in Landsberg

Es war nicht „Freitag, der 13.“, aber fast hätte man es meinen können: beim eigenen Turnier am 7. Januar in der Isidor-Hipper-Halle klebte der F1-Mannschaft das Pech förmlich an den Schuhen. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten präsentierte sich die Mannschaft um Coach Michael Siller kämpferisch und zeigte guten Einsatz, aber der Ball wollte trotz vieler Chancen einfach nicht ins Tor.

  • P1020146w

Erst im fünften Spiel gegen den TSV Finning konnte Dominik S. den ersten Treffer landen. So endeten die ersten sechs von sieben Spielen mit einer Niederlage oder Unentschieden für die TSV-Kicker. Die „Erlösung“ brachte dann das letzte Spiel gegen den FSV Wehringen. Fast im Minutentakt fielen die Tore:  erst wieder durch Dominik S., kurz darauf traf Ermal H., und Yanik R. konnte mit einem Hattrick das 5:0 klarmachen. Insgesamt belegten die TSV-Kicker damit den 7. Platz, hatten aber trotzdem viel Spaß an dem Turnier, das sich besonders durch eine tolle Atmosphäre, nette Gastmannschaften und spannende und faire Spiele auszeichnete.

Weiterlesen...

G2-Jugend bei der Menkinger Hallenwoche in Schwabmünchen

Die jüngste und unerfahrenste Mannschaft des TSV Landsberg konnte beim Hallenturnier des TSV Schwabmünchen zeigen, was sie gelernt hat.
Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://www.tsv-landsberg-fussball.de/images/fussball/g-jugend/2012_01_06_G2_smue
So ging in der Vorrunde lediglich 1 Spiel verloren, nachdem der Torwart verletzt vom Platz musste. Die 2 weiteren Vorrundenspiele gegen den VFL Kaufering (3:1) und den SpVgg Langerringen (4:0) konnten die Landsberger Kicker für sich entscheiden. Hervorzuheben ist hier der erfolgreichste Torschütze des TSV mit 7 von 8 Toren, Michael Kuschel , und die gute Abwehr Arbeit von Dorian Pascher. Weiterlesen...

G1-Junioren durch Kampfgeist zum Erfolg

Beim Turnier in Schwabmünchen erwiesen sich unsere Jungs der G1 als unerwartet kampfstark und diszipliniert.
Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://www.tsv-landsberg-fussball.de/images/fussball/g-jugend/2012_01_06_G1_smue
Nachdem sie sich direkt zu Turnierbeginn durch ein sehr glückliches 1:0 durch Nepomuk Siller gegen spielfreudige Neusäßer durchsetzen konnten, wurde im zweiten Spiel die Truppe aus Königsbrunn mit einem 4:0 durch Tore von Simon Albrecht, Nils Eckstein und Nepomuk Siller regelrecht vom Platz gefegt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen den dritten Gruppengegner, die SpVgg aus Langerringen, konnte leider nicht mehr an das Niveau wie gegen Königsbrunn angeknüpft werden. Weiterlesen...

Zeigen, was geht

Fußballer Roland Krötz freut sich auf die Spiele mit dem TSV Landsberg
Von Ernst Hofmann

„Beim TSV Landsberg will ich zeigen, was ich noch drauf habe. Die Vorfreude ist groß“, kündigt Roland Krötz an. Er kam vor Kurzem vom SV Apfeldorf (Aufsteiger in die Kreisklasse 4) zum Landesligisten am Lech und trainiert mit der Mannschaft bereits mit. Der 26-Jährige aus Rott spielte eine Saison beim damaligen Bayernligisten FC Memmingen, kam in der 1. Mannschaft sechs Mal zum Einsatz und ansonsten in der Reserve.

Mit 16, im Junioren-Alter, wurde Krötz in die Bayern-Auswahl berufen. Angebote von 1860 München, Rostock und Wolfsburg flatterten ihm in dieser Zeit auf den Tisch. Der Kicker aus Rott ging jedoch zur SpVgg Unterhaching. Großes Pech dort für ihn: Er zog sich einen Bruch des Mittelfußes zu. „Eine komplizierte Geschichte“, erinnert sich Krötz. In der Zeit danach musste er vor allem aus beruflichen Gründen seine fußballerische Karriere zeitweise auf Eis legen. Oder kürzertreten, wie zuletzt, da die Zeit für das Training fehlte, um in einer höheren Klasse spielen zu können. Weiterlesen...

Happerger kommt zum TSV

Neuzugang aus Schwabmünchen für Landsbergs Kicker

Die Verhandlungen waren zäh, aber nun von Erfolg gekrönt: Mit Markus Happerger (23) kann der TSV Landsberg einen weiteren Neuzugang in der Winterpause vermelden. „Er spielt rechts offensiv und ist die Verstärkung, die wir wollten“, sagt TSV-Abteilungsleiter Sepp Hintermeier. Das dürfte auch der letzte Neuzugang gewesen sein. „Ich denke, damit können wir die Abgänge gut kompensieren“, so Hintermeier. Weiterlesen...

Seite 76 von 76

... lade Modul ...

TSV Landsberg auf FuPa

Go to top